Bundestrainer Oliver Haidn

Bundestrainer Oliver Haidn

Oliver Haidn hat an dem Wochenende mit viel Geduld und Liebe zum Detail die vier Phasen des Positionsphasenmodells vorgestellt. Er ist auf alle Fragen intensiv eingegangen und die Tatsache, dass er für das, was er tut, brennt, war sehr motivierend. Wir sind dankbar und froh, von so viel Enthusiasmus angesteckt worden zu sein und haben jede Sekunde des Seminars genossen.

Es war erstaunlich, wie ehrlich Oliver war. Er gab zu, dass er Fehler gemacht hatte; vor allem am Anfang seiner Karriere als Bundestrainer. Die Fehler beruhten oft darauf, dass er sich den Beruf falsch vorgestellt hatte. Als Resumee gab er uns mit auf den Weg, dass wir für alles, was wir tun bzw. vorhaben, immer ein klar definiertes Ziel vor Augen haben sollten. Denn ohne klares Ziel würden wir als Trainer andere Menschen kaum von dem, was wir tun, überzeugen können.

alfsee-jugendherberge

Sofia
Über die AutorInnen

Ein Weg zu sich im Fluss der eigenen Energie. Wer an Selbstheilung glaubt, lebt länger. Bogensport ist für mich heilsam - ich komme runter, vergesse meine Umwelt und bin mit mir im Reinen.

Einen Kommentar schreiben